Zinsformel1 auf kredit-informant
Kredit-Informant
HomeImpressum


einfache Zinsrechnung

einfache Zinsrechnung oder einfache Zinsformel

In der einfachen Zinsformel gibt es keine Berücksichtigung von Raten oder ähnlichen Dingen. Hier wird einfach ein Zinssatz auf Jahresbasis rechnerisch einem Kapital zugeordnet. Das Ergebnis kann dann auch für Bruchteile eines Jahres bestimmt werden. Zur einfacheren Berechnung hat sich in den Banken im Laufe der Jahre die 360 Tage-Methode eingebürgert. Hier wird davon ausgegangen, dass jeder Monat 30 Tage hat, das Jahr also mit 360 Tagen gerechnet. Dies erspart die umständliche Rechnung mit Schaltjahren und sonstigen Besonderheiten. In der heutigen Zeit wäre dies dank Computerunterstützung zwar nicht mehr notwendig, aber diese Rechnung wird noch oft angewendet. Die taggenaue Zinsformel wird auch als französische Zinsrechnung bezeichnet.

Die textliche Anweisung dazu lautet: Teile das Kapital durch 100 und multipliziere dann mit dem Zinssatz. Das Ergebnis ist dann der Zinsbetrag für ein Jahr. Für Bruchteile kann man das Ergebnis dann durch 360 teilen und mit der Anzahl der Tage multiplizieren. Man erhält dann den Zinsbetrag für die entsprechenden Tage. Die Formel dazu schaut dann wie folgt aus:

einfache Formel Kit