Immobilienkredit auf kredit-informant
Kredit-Informant
HomeImpressum


Immobilienkredit

oder Immobiliendarlehen

Hausbau Ein Annuitätenkredit / Darlehen, mit dem eine Immobilie finanziert wird, nennt man einen Immobilienkredit. Wird zudem die zu erwerbende oder zu bauende Immobilie als Sicherheit für diesen Kredit verwendet, so ist oftmals auch von einem Realkredit die Rede. Oft heisst in diesem Zusammenhang, dass nicht das Gebäude mit seinem ganzen Wert als Sicherheit dient, sondern die Immobilie nur mir einem geringeren Wert als Sicherheit dient. Normalerweise sind dies 60% des so genannten Beleihungswertes. Dann handelt es sich bei dem Kredit um einen Realkredit, der oft auch zu günstigeren Konditionen angeboten wird.

Ein wichtiger Punkt ist der, dass solche Kredite ein ein langlebiges Objekt finanzieren, daher geht es hierbei auch um größere Summen. Eine Immobilie ist eben im Normalfall deutlich teurer als ein Auto oder ein Möbelstück. Damit ist auch von vornherein klar, das ein solcher Kredit nicht innerhalb von 12 bis 72 Monaten zurückgezahlt werden kann, wie dies beispielsweise ja bei einem Ratenkredit der Fall ist. Hier wird in der Regel mit einer Tilgungsrate von 1% gerechnet, was in etwa einer Kreditlaufzeit von ca. 30-40 Jahren entspricht. Die genaue Laufzeit eines solchen Kredites hängt zudem noch von der Höhe des Zinssatzes ab. Die Formel dazu und einen Mustertilgungsplan finden Sie hier. Da es bei einer Immobilienfinanzierung sehr viele Möglichkeiten der Ausgestaltung gibt, ist eine umfangreiche Beratung oberste Pflicht, bevor eine Immobilie gebaut oder gekauft werden soll, damit man keine unangenehme Überraschung erlebt.

Die klassische Form für einen Immobilienkredit ist somit der Kauf einer bereits fertigen Immobilie.

Wer vor dem Erwerb oder dem Bau einer Immobilie steht, sollte kann sich auch anhand einiger Finanzierungsregeln kundig machen, was auf einen zukommt.